Der Schweizerische Kynologische Verband (SKV-FCS) ist eine Organisation, welche die schweizerischen Kynologischen Vereine führt.

Die Ziele des SKV:

  • Die Erziehung der Hunde mit oder ohne Stammbaum fördern und erhalten
  • Die Verbände in ihren Bemühungen unterstützen, vor allem in der Ausbildung der Richter und des technischen Personals
  • Organisieren von Wettkämpfen und Prüfungen

Die Mitglieder des SKV sind die kynologischen Vereine.

Als Vereine können aufgenommen werden:

  • Hundeclubs und –vereine mit oder ohne Stammbaum
  • Klubs und Vereine welche Hunde dressieren und erziehen

    Die Erziehung Ihres Hundes
    Abstammend aus einer grossen Nachkommenschaft, Frucht einer flüchtigen Liebschaft, vom Kleinsten zum Grössten, alle Hunde müssen erzogen werden.

    Warum?
    Umgänglich, fühlt sich wohl in seiner Haut, gehorsam, ein erzogener Hund ist der Stolz seines Besitzers und stärkt die Bewunderung der Anderen.

    Wie?
    Natürlich durch die Teilnahme an den Erziehungskursen eines Klubs des SKV.

Der SKV bietet Ihnen an

  • Die Basisarbeit, durch welche Ihr Hund ein angenehmer Begleiter wird.
  • Die Witterungsarbeit (Fährte und Suche), welche die natürlichen Qualitäten des Hundes in den Vordergrund rücken.
  • Der Agility Dog, sehr von den Hunden geschätzt, eine ähnliche Disziplin wie der Hindernisparcours für Pferde.

Unser Ziel
Den Hund erziehen, egal welcher Herkunft

Unsere Stärke
Unsere Methoden ohne unnötigen Zwang

Wie dem SKV beitreten?

  • Schreiben Sie sich bei einem bestehenden Klub ein, Sie werden gut aufgenommen.
  • Gründen Sie mit ein paar Freunden einen neuen Klub, wir helfen Ihnen.